Inklusion

In unserer Kindertagesstätte ist Platz für ALLE Kinder (Kinder mit Migrationshintergrund, Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, Kinder, mit Behinderung oder die von Behinderung bedroht sind)– jedes einzelne Kind ist willkommen. Wir sehen unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten und Fähigkeiten und sind uns bewusst, dass Kinder miteinander und voneinander lernen. Jedes Kind hat Stärken und eine individuelle Persönlichkeit, die es in den Kindergartenalltag einbringt. Ein Kind so anzunehmen, wie es ist, ihm Raum und Zeit für seine individuelle Entwicklung zu geben, ihm sein eigenes Lerntempo zuzugestehen, weil das Kind im Lernen einen Sinn erkennen muss, in diesem gemeinschaftlichen „Aufgehoben-Sein“ sehen wir den Sinn für Inklusion.

Wir beziehen in unsere Arbeit Eltern, Therapeuten, Fachkräfte und ggf. Lehrer mit ein, um optimale Förderkonzepte zu erarbeiten und umzusetzen, damit die bestmögliche Unterstützung erlangt wird.